Sessionsbeginn in Bad Honnef – Das Kurhaus steht Kopf

sibbeschuss

Bad Honnef | 200 Tage Schmacht. Jetzt ist Schluss mit Enthaltsamkeit. Samstag wird die Session auch in Bad Honnef feierlich eröffnet. Das Festkomitee Bad Honnefer Karneval lädt ins Kurhaus ein – umsonst und drinnen.

„Alle sin se dobei“, strahlt Festkomitee-Chef Gerd Papenbrock. Die gesamte Elite des Bad Honnefer Karnevals gibt sich ein Stelldichein und zeigt, was sie zwischen den Gezeiten neu erarbeitet hat. Auch eine Dankordenverleihung findet natürlich statt.

Besonders stolz ist er über den Auftritt der Gruppe „Sibbeschuss“, kölsche Mundart handjemaat. Papenbrock: „Einmalig, die Jungs begeistern richtig.“

Entstanden ist die Band aus der sehr erfolgreichen Kölsch-Coverband „PVW“. Eigene Lieder während der vielen Auftritte im und außerhalb des Kölschen Karnevals wurden umgesetzt und zu einem erfolgreichem Bestandteil der Programme der Band.

Gerd Papenbrock, Chef des Bad Honnefer Karnevals
Gerd Papenbrock, Chef des Bad Honnefer Karnevals

Dann drehte sich das Bandmitglieder-Karussell, ein neues Konzept wurde erarbeitet. Seit 2012 tourt die Buschovener Gruppe nun unter dem Label Sibbeschuss, bedeutet „Siebenschuss“ und soll zurückzuführen sein auf eine Hubertusjagd heimischer Jäger. Sieben von ihnen schafften es nicht, ein Häschen zu schießen, das direkt vor ihnen stand.

 

Erinnerungen an das vergangene Jahr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.