Löstige Geselle: Prinz Josef I. und Aegidia Sandra I. machten ihre Aufwartung

Bad Honnef | Sie war wieder da: Bad Honnefs Ex-Bürgermeisterin Wally Feiden. Als Senatorin der Löstige Geselle durfte sie natürlich bei der Starterfete am Samstag im Zeughaus nicht fehlen.

Nach dem musikalischen Warm-up kündigte die Präsidentin des Damen-Komitees, Heike Scheel, die erste große Überraschung an: Das Siebengebirgsprinzenpaar Prinz Josef I. und Aegidia Sandra I. Die Tollitäten ließen auch nicht lange auf sich warten.

Mit weniger Gefolgschaft als noch in den letzten beiden Jahren gab’s Bützchen, Orden und natürlich den Song: „Immer noch jut drup“. Warum eigentlich „noch“?

Nach den großen karnevalistischen Vorbildern stattete Kinderprinzessin Vivien I. mit ihren Pagen Leonie und Vanessa von der KG Unkel dem Zeughaus einen Besuch ab. Bevor der Abend mit viel Musik und Tanz ausklang, machten auch noch das Prinzenpaar aus Heisterbacherrott, Prinz Wolfgang III. und Prinzessin Claudia II. Station bei den Löstigen.

Übrigens: „Großes Interesse findet das Tanzcorps der Löstige Geselle bei den jungen Bad Honneferinnen und Honnefern“, sagt Geschäftsführer Peter Monschau, zurzeit könne sogar niemand aufgenommen werden. Gute Voraussetzungen dafür, dass das Interesse an einer Mitgliedschaft bei den Damen- und Herrenkomitees auch noch weiter wächst. Wer sich für den Vereinskarneval interessiert, kann sich hier informieren.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.