Löstige Geselle erweckten „Bazillus Carnevalis“

Auf dem Berg wurde das Prinzenpaar Guido und Claudia Ottersbach vorgestellt, zur selben Zeit erweckten die Jecken der KG Löstige Geselle in ihrem Zeughaus den „Bazillus Carnevalis“. In Person: Charly Sölter. Außerdem wurde der neue Orden präsentiert.

Auch dieses Jahr begeisterten die „Kleinen“ und „Großen“ der Tanzgruppen der Löstige, die in neuem Outfit auftraten. Geehrt wurden Volker Neumann und Heinz Kleiböcker für 10-jährige Senatszugehörigkeit. Heike Scheel, Präsidentin des Damenkomitees legte nach 16 Jahren ihre Präsidentinnenkette nieder. Für ihre Leistungen wurde sie heftig beklatscht. Sie ist seit 45 Jahren Mitglied bei den Löstigen.

Heinz-Willi Veken und Hans Kleiböcker unterhielten die Jecke mit einem Zwiegespräch auf Platt und Hochdeutsch über eine Tour durch Bad Honnef und Königswinter. Willi Birenfeld tauschte seinen klassischen schwarzen Bibi, den er bei Auftritten als „Et Freudeblömche“ trägt, gegen einen roten, und gab ein paar Freudeblömche-Interpretationen zum Besten. Monika Nöbel sang Krätzchen.

Die kleine, feine KG in ihrem romantischen Zeughaus in der Bergstraße 21 bewies erneut den Unterschied zwischen dem Kommerzkarneval und dem Karneval, der aus dem Herzen kommt.

Die Kostüm-Weibersitzung der Löstige findet am 23.2.2017, 15 Uhr, im Weinhaus Steinbach statt. Karten sind ab sofort bei Heike Scheel erhältlich. Auftreten werden unter anderem die Schäl Pänz, Rheingazellen, die Stadtsoldaten und das Männerballett“American Dream vum Rhing“.

Im Rahmen des barrierefreien Umbaus der Stadt will die KG Löstige Geselle für Menschen mit Handicap einen Treppenlift installieren. Wer dieses Projekt mit einer Spende unterstützen möchte, findet hier weitere Informationen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.