Kinderprinzenpaar proklamiert – Dreimol Jillienberg Alaaf!

Am Sonntag den 5. Februar regierten die Pänz das Bürgerhaus Aegidienberg. Die KG Klääv-Botz proklamierte das Kinderprinzenpaar der Session 2016/2017.

Zu Beginn zog der Spielmannszug der KG Klääv-Botz mit Kindertanzcorps und Kinderelferat in das Bügerhaus ein. Nachdem das Kindertanzcorps seine tollen Tänze gezeigt hatte, schloss sich der Vorhang. Unzählige bunte Kindergesichter fieberten erwartungsvoll dem neuen Kinderprinzenaar entgegen.

Ab nun führen Kinderprinz Florian I. (Weber) und seine Kinderprinzessin Lea I. (Gouriou) die Aegidienberger Kinderschar an. Florian liebt es Fußball zu spielen, seine Prinzessin hat ebenfalls ein sportliches Hobby: Lea tanzt bei den Fünkchen der KG Klääv-Botz mit.

Das bunte Programm moderierten Isabelle Brandt und Tobias Krewinkel. Sie studierten den „Dreh den Propeller“-Tanz mit den Pänz ein und sorgten für viel Spaß. Staunende Augen bekamen die Kinder, als der Zauberer ZANTAC die Bühne betrat. Er verwandelte Papierfetzen in einen Hut und mit dem Zauberspruch „Hokus, Pokus, dreimal schwarzer Kater“ zauberten die Kinder direkt mit. Die Mikados und die Windhagender Sternschnuppen tanzten sich in die Herzen von Klein und Groß.

Zum Abschluss zogen die Bergfunken, der Spielmannszug und das Aegidienberger Prinzenpaar, Prinz Guido II. mit seiner Aegidia Claudia I. ein. Prinz Guido sang zusammen mit den Pänz
„1, 2, 3, 4, Kinderkarneval“ und zeigte wieder einmal sein riesiges Gesangs- und Texttalent.

Text und Fotos: Klääv Botz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.