Guido und Claudia Ottersbach wollten nach Venedig – nun sind sie Prinzenpaar

Das Neue Aegidienberger Prinzenpaar Claudia und Guido Ottersbach

Die Spannung wuchs minütlich, dann wurde heute Abend im Aegidienbergerv Bürgerhaus der Vorhang behutsam zur Seite geschoben. Klääv Botz-Präsident Oliver Fröhlke stellte das diesjährige Aegidienberger Prinzenpaar vor: Guido und Claudia Ottersbach.

Eigentlich hatten die beiden geplant, die Karnevalszeit 2017 in Venedig zu verbringen. Daraus dürfte nun nichts werden.

Der neue Prinz wurde am 1967 in Hövel geboren und wuchs dank seiner Eltern mit dem Karneval auf. Willi und Dorchen Ottersbach stellten 1981 das Prinzenpaar in Aegidienberg. Mit seiner Schwester Monika absolvierte Gudio früher viele Auftritte auf karnevalistischen Veranstaltungen.

prinzenproklamation-42
Die Fünkchen

Seit 1997 arbeitet der ausgebildete Bürokaufmann beim Dachdeckereinkauf (DEG) Bonn. Guido Ottersbach ist Mitglied im Schützenverein, war 1985 Schützenprinz und 1995 Schützenkönig. In seiner Freizeit hört er gerne Musik, spielt Klarinette und Saxophon.

Prinzessin Claudia Ottersbach wurde ebenfalls 1967 geboren und stammt aus Bonn-Bad Godesberg. Mit den Eltern zog sie später nach Amerika und Belgien, dann nach Königswinter-Berghausen. Die gelernte Hotelfachfrau reitet und strickt gerne und arbeitet oft im Garten.

prinzenproklamation-41
Prinz Guido mit Erika Bös, Präsidentin des Damenkomitees der KG Große Selhofer

Prinz und Prinzessin lernten sich Weiberfastnacht 1993 im Bonner Zeughaus kennen, heirateten ein gutes Jahr später. Ihre zwei Kinder heißen Thomas und Lena.

Ein tolles Programm hatten die Klääv-Botz anlässlich der Prinzenproklamation zusammengestellt. Neben den „Fünkchen“ tanzten die Gruppe Rot-Weiß Hänscheid, die Bergfunken und die Prinzengarde. Der Kölner Landmetzger und Lieselotte Lotterlappen waren an diesem Abend mit ihren Vorträgen für die Lachmuskeln zuständig. Kai Scharfenstein und Guido Ottersbach stellten den Sessionsorden vor und zum guten Schluss mischten die Köbesse den Saal auf. Michael und Adam stellten die Saalkapelle.

Schade: Ein Bürgermeistervertreter war während der Proklamationsfeier nicht zu sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere