Geheimtipp Power Party – Endlich mal was los für die Jugend

Bad Honnef | Ob Politik, Kirche oder Karneval – manchmal denkt man: Lasst doch mal die Jugend ran. Frische Ideen, Elan, Unbefangenheit – das sind Qualitäten, die einigen gestandenen Erwachsenen mit den Jahren etwas abhanden gekommen sind. 

Umso erfreulicher, wenn die Bad Honnefer Jugend zu ihren eigenen Gigs einlädt – wie die Jugendabteilung von Halt Pol. Sie veranstaltet am 13.2.2015 im Hontes ihre “Power Party”. Organisiert wird sie von Anna Schneider und Anna Pütz.

“Honnef heute” wollte wissen:

Was ist das Besondere an der Power Party?

Anna Schneider: Das Besondere an unserer Jugendparty ist, dass Jugendliche ab 14 Jahren bei uns feiern können. Für diese Altersgruppe gibt es ansonsten leider kein Angebot. Mit 14, 15 Jahren ist man soweit, dass man gerne mal ausgehen möchte, aber nirgendwo hingehen kann. Das kann man hier erst ab 18, manchmal ab 16. Außerdem handelt es sich um eine Privatveranstaltung der KG, was den auch unter 16-Jährigen ermöglicht, bis Mitternacht zu bleiben.

Was können die Partygäste erwarten?

Anna Schneider: Durch die Jahre haben sich unsere Party’s zu einem richtigen Geheimtipp entwickelt. Die Jugendlichen erwartet ein bunt geschmücktes Hontes, nette Leckerein, einen klasse DJ mit Lichteffekten, Tanzen und eine Menge Spass mit Freunden. Hinzu kommt: Das Thekenpersonal ist Teil des Rahmenprogramms, da es aus karnevalistisch erprobten jungen Erwachsenen besteht. Für Sicherheit sorgt wie immer die KTD Night&Day.

Wie viel Zeit benötigen Sie für die Vorbereitung?

Anna Schneider: Für die Vorbereitung brauchen wir nicht lange, da es für uns schon eine Art Routinearbeit ist, die uns Spaß macht. Wir haben viele Kontakte, da lässt sich vieles schnell abstimmen. Trotzdem steckt natürlich sehr viel Arbeit dahinter. Wir geben uns sehr viel Mühe und versuchen neue Ideen einzubringen.

Sucht die Jugendabteilung von Halt Pol noch Mitglieder?

Anna Schneider: Da die KG Halt Pol ein reiner Männerverein ist, gibt es leider keine Möglichkeit für Jugendliche, unserer Jugendgruppe beizutreten. Wir sind die Kindern des Elferrates. Natürlich kommen ab und zu auch neue Elferräte dazu, deren Kinder wir sofort mit einbeziehen und gut aufnehmen.

Noch mal zur Party: Rolli-Fahrer haben es ja schwer, in das Hontes zu kommen. Oder finden Sie für die auch eine Lösung?

Anna Schneider: Für Rolli-Fahrer ist das Hontes natürlich nicht ideal. Ändern oder umbauen können wir leider nichts, da unser Hontes unter Denkmalschutz steht.
Aber falls Rollifahrer gerne kommen würden, werden wir sicher eine Lösung finden um sie hoch zu tragen.

 

Karten können ab sofort im Kassenbüro des Hit Marktes erworben werden.

Bei Fragen:  haltpoljugend@gmail.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere