Bei der Klääv-Botz tobte der Bär

Bad Honnef-Aegidienberg | Am vergangenen Samstag wars das Bürgerhaus Party-Zone pur. Zum sechsten Mal wurde die Teeniekarnevalsparty der KG Klääv-Botz mit Unterstützung der SSK Bad Honnef durchgeführt, speziell für Jugendliche ab 10 Jahren – Ältere wurden natürlich nicht ausgeschlossen – und strikt ohne Alkohol. Denn: Feiern geht auch ohne Promille.

Ein „Renner“ war auch in diesem Jahr die alkoholfreie Cocktailbar. Frisches Popcorn, Chips, sowie heiße Würstchen mit Brötchen wurden am laufenden Band aufgefüllt. Regina Kälber von der KG Klääv-Botz: „Wir sind uns unserer Verantwortung für die junge Generation bewusst und die Resonanz der letzten Veranstaltungen gaben uns Recht.“ DJ Dominik Tix und Sven Höfer sorgten für den fetzigen Partysound und das JuKa-Team der Klääv-Botz mit fast 30 Helfern sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Die Tanzgruppen:
Dance Sensation (Hipphopp Gruppe) aus Bad Honnef, Smaphire Garde und Show vom TUS Eudenbach, die Dominos der Wenter Klaavbröder und die Grün Weißen Funken vom Ziepches aus Kölsch Büllesbach zeigten den Teenies ihre neuen Tänze und bekamen viel Applaus. Ein Kicker- und ein Airhockeytisch waren wieder während der ganzen Veranstaltung voll belegt. Für die eigene Talentshow sorgte die Karaoke-Bühne. Und weil Karneval nicht ohne Tollitäten geht, stand plötzlich Prinz Hubert II. mit seiner Aegidia Astrid I. im Bürgerhaus auf der Bühne, begeistert von den jungen Jecken begrüßt. Als Prämie für die Kostüme überreichte Harald Schmeling von der SSK folgende Präsente:

– an Nathalie (10J.), verkleidet als Clown, eine Reisetasche,
– an Alexander (10J), verkleidet als Kermit der Frosch, einen Rucksack und an
– Alicia (10J), verkleidet als ägyptische Prinzessin, ebenfalls einen Rucksack.

Das Aegidienberg Prinzenpaar ließ es sich nicht nehmen und spielte mit den Teenies mehrere Runden am Kickertisch.

Eine Riesenstimmung und vor allem viel Spaß, so ist das Resümee vom vergangenen Samstag. Eins ist klar: Wenn es wieder heißt: Auf zum Teeniekarneval der KG Klääv-Botz nach Aegidienberg, denn da tobt auch nächstes Jahr wieder der Bär.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere